Für eine schmerzfreie und sichere Behandlung

Stressfreier Zahnarztbesuch? So entspannen Sie mit Narkose und Lachgas.

Sie sind völlig gelassen. Sie atmen ruhig und gleichmäßig und Ihre Gedanken kreisen um etwas Schönes. So kann Ihr nächster Zahnarzttermin ablaufen. Klingt unglaublich? Wir haben heute vielfältige Optionen, Sie zu entspannen.

Sie haben die Wahl:

  • Lokalanästhesie: Wir betäuben mit einer Spritze die Stellen im Mund, die wir anschließend behandeln.
  • Vollnarkose: Sie haben eine OP vor sich? Ihnen wird ein Implantat gesetzt? Sie haben Angst? Wenn Sie sich für eine Vollnarkose entscheiden, verschlafen Sie Ihren Eingriff.
  • Lachgas: Unser Rezept für gute Laune – ein Gemisch aus Lachgas und Sauerstoff. Sie sind wach, erleben den Eingriff aber entspannt und stressfrei. Die Methode eignet sich auch für Kinder ab 5 Jahren.

Welche Möglichkeit für Sie richtig ist, klären wir in einem Gespräch. Sie hatten ein negatives Zahnarzt-Erlebnis? Sprechen Sie mit uns, wir nehmen uns Zeit. Wir erläutern Ihnen, wie wir Ihren Eingriff schmerzarm und angstfrei gestalten.

Entspannt im Zahnarztstuhl?

Wir finden die beste Methode für Sie. Vereinbaren Sie Ihren Beratungstermin:

Jetzt anrufen

Entspannt und angstfrei: Wann setzen wir eine Vollnarkose ein?

Sie haben einen längeren Eingriff vor sich? Haben Sie Angst vor dem Zahnarzt? Dann legen wir Sie gerne schlafen. Dank Vollnarkose meistern Sie den Besuch in der Zahnarztpraxis wie im Traum.

Unser erfahrenes Anästhesie-Team begleitet Sie während des gesamten Eingriffs. Sprechen Sie uns an, wenn Sie mehr wissen möchten.

Lachgas: Auch für Kinder eine stressfreie Alternative

Lachgas ist eine bewährte Alternative. Sie atmen über eine Nasenmaske eine Mischung aus Lachgas (⅓) und Sauerstoff (⅔) ein. Die wirkt entspannend und reduziert gleichzeitig Stress und Ihr Schmerzgefühl. Trotzdem bleiben Sie wach und ansprechbar.

Der Vorteil gegenüber einer Vollnarkose ist, dass wir Lachgas individuell steuern können. Wenn wir fertig sind, geben wir Ihnen ein paar Minuten reinen Sauerstoff. Das Lachgas verschwindet rasch aus Ihrem Körper und seine Wirkung lässt nach.

Lachgas ist sehr gut verträglich und punktgenau dosierbar. Deshalb setzen wir es auch bei Kindern ab 5 Jahren ein. Ist bei Ihrem Sohn oder Ihrer Tochter ein größerer Eingriff geplant? Gerne klären wir, ob der Einsatz von Lachgas sinnvoll ist.

Was kostet eine Narkose beim Zahnarzt

Die Kosten einer Narkose sind individuell. Sie setzen sich aus mehreren Faktoren zusammen. Welche Art der Narkose setzen wir ein? Wie lange muss die Narkose wirken? Bei einer Vollnarkose prüfen wir im Vorfeld, ob Sie gesund und fit sind.

Wenn die Narkose medizinisch notwendig ist, zahlt sie in der Regel Ihre  Krankenkasse. In anderen Fällen tragen Sie die Kosten selbst.

Wir besprechen mit Ihnen, welche Narkose sinnvoll ist. Sie erhalten einen transparenten Kostenplan von uns.

Angst darf kein Grund sein, einen Zahnarztbesuch zu vermeiden.

Wir beraten Sie gerne zur den verschiedenen Narkose-Optionen:

Jetzt anrufen

Kontaktieren Sie uns jetzt und erfahren Sie mehr!
Wir haben die passende Lösung für Ihr Anliegen.

Zum Kontaktformular