Zahnentfernung Wenn der Zahn gezogen werden muss

Erfahren Sie mehr

Trotz aller Bemühungen, die Zähne des Patienten zu erhalten, gelingt die Zahnrettung nicht immer. Sind Karies oder Parodontitis auslösende Bakterien im Spiel, kann es dem angegriffenen Zahn schnell an die Substanz gehen. In diesem Fall heisst es oft: Der Zahn muss raus! Neben starkem Kariesbefall und fortgeschrittener Parodontitis, die landläufig als Parodontose bezeichnet wird, können auch Wurzelbrüche (Wurzelfrakturen) und unfallbedingte Zahnschäden sowie Infektionen der Zahnnerven und des umliegenden Knochens mit Zahnverlust einhergehen. Sollte ein Zahn entfernt werden müssen, sind Sie in unserer Zahnarztpraxis in Egerkingen bestens aufgehoben.

Wie läuft eine Zahnentfernung ab?

zahnentfernung-egerkingen-content

Vor der Zahnentfernung fertigen wir eine spezielle Röntgenaufnahme an. So kann Ihr Oralchirurg den Abstand zu wichtigen anatomischen Nachbarstrukturen, die Form der Zahnwurzeln und den Zustand des Kieferknochens entsprechend beurteilen. Der Eingriff erfolgt meist in Lokalanästhesie.

Je nach Situation und Schwere des Falls kommen unterschiedliche Methoden und Instrumente zum Einsatz. Bei beschädigten Kronen oder Zähnen, die weit unten abgebrochen sind, setzen wir auf bewehrte operative Methoden der Oralchirurgie.

Was sollten Sie nach einer Zahnentfernung beachten?

Nach der Behandlung sollten Sie einige Stunden auf Nahrung und Getränke verzichten. Kaffee und schwarzer Tee sind in den ersten 24 Stunden ebenfalls tabu. Besonders am ersten Tag nach der Operation sollten Sie Ihrem Körper viel Ruhe gönnen und sämtliche körperliche Anstrengungen unterlassen. Gegen Schwellungen helfen handelsübliche Kühlpads aus dem Supermarkt oder Ihrer Apotheke. Die Wundheilung können Sie mit einer gewissenhaften Mundhygiene unterstützen.

Kein Platz für Extrazähne

Einige Menschen weisen eine besonders hohe Anzahl an Zähnen auf. Im medizinischen Fachjargon wird diese Erscheinung als Hyperdontie bezeichnet. Meist handelt es sich um zusätzliche Zähne im Bereich des Oberkiefers, die sich in unmittelbarer Nähe der Schneidezähne befinden. Obwohl die überflüssigen Zähne völlig intakt sind, fallen sie dennoch der Zahnzange zum Opfer. Das Ziehen von Zähnen kann auch bei einer prothetischen Behandlung erforderlich sein.

Kontaktieren Sie uns jetzt und erfahren Sie mehr!
Wir haben die passende Lösung für Ihr Anliegen.

Zum Kontaktformular